Ich freue mich sehr über euer Feedback zu meinen Schulungen!

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
12 Einträge
Elena Selz Elena Selz aus Bad Krozingen schrieb am 18. Juli 2019 um 23:04:
Hallo, ich habe Sam bekommen vor drei Monaten. Er ist 2 jahre alt, Sam ist mit mir gassi gegangen, er hat gezogen wie verrückt an der Leine. Wenn andere Hunde oder Menschen kamen voll auf Angriff gebellt, hoch gestanden, Beissabsicht. Wenn Leute mit mir gesprochen haben, hat er gebellt und ist an denen hochgestanden. Ich konnt mich nicht unterhalten mit den Leuten, es hat ca. 10 min. gedauert dann wurde er ruhiger. Er war immer angespannt. Es ist so krass was sich in kurzer Zeit schon getan hat. Er ist viel entspannter und nimmt mich jetzt war, was er vorher nicht getan hat. Zum Glück hat meine Schwester mir die Visitenkarte gegeben die in Krozingen im Geschäft auslag. Sonst wär ich vielleicht auch in eine Hundeschule gegangen. Jetzt weiss ich was ich an mir ändern muss z.B meine Haltung und Durchsetzten und Sam ändert sich automatisch. Ich bin auch sehr begeistert von der Arbeit die Melanie macht und sie hat so ein großes wissen. Ich kann Melanie auch nur empfehlen 👍 Vielen Dank Melanie🐶🐾👋
Petra und Jürgen Petra und Jürgen aus Gräfendorf schrieb am 2. Juli 2019 um 19:49:
Wir sind Hundehalter von 3 kleinen Mischlingshunden...(Hunde sind wie Kekse, man kann von Ihnen nicht genug haben! Aber nur wenn sie erzogen sind!) Hundeschulen brachten nicht den für uns nötigen Rudelerfolg. Unsere Hunde sind alle unterschiedlich ängstlich ..Radfahrer, Jogger, Autos, Hunde, jagen...vor all diesen mussten wir einen riesen Bogen machen. Anstrengend hoch 3! Leinen gezerre...Leinen Verknotungen...totaler Frust. Melanie hat in kürzester Zeit unser Rudel analysiert und uns Hundehalter gezeigt wie wir die richtigen Signale an die Hunde senden, denn es braucht kein Sitz, Platz, Peng wenn das Rudel entspannt ist. Jetzt sind 8 Wochen Training vergangen...unser Rudel läuft mittlerweile entspannt ohne Leine. Radfahrer sind schon kein Problem mehr, andere Hunde werden auch immer weniger verbellt. Wir haben erkannt das Problem hat die Leine in der Hand! Wir sind auf dem besten Weg ein tolles entspanntes Rudel zu werden...und überzeugt davon das wir dieses Ziel ohne Melanie nie erreichen könnten. Wir sind so froh diesen Weg gegangen zu sein! Danke Melanie!
Marietta Marietta aus Karbach schrieb am 24. Mai 2019 um 13:07:
Über die Jahre mit Hunden habe ich fünf verschiedene Hundetrainer "konsultiert". Ich war auf dem Übungsplatz (schreckliches - einmaliges! - Erlebnis: im Marsch "bei Fuss, sitz, platz", bis zur Erschöpfung und mein Hund musste anschließend die vielen Leckerli wieder los werden...), habe Futterbeutel geschmissen, sollte den leinenaggressiven Hund mit der 5-Meter-Leine mal machen lassen und wir wurden ewig lange diagnostiziert für ein paar coole Empfehlungen! Stress pur, dabei ständig Versager-Gefühle und nichts wurde mit den jeweiligen Hunden besser!!! Und nun bin ich bei Melanie und habe zum ersten Mal richtig gute, lehrreiche, umsetzbare und wirkungsvolle Erfahrungen machen dürfen. Meine Hündin und ich haben deutlich sichtbare Erfolgserlebnisse, ruhige und wesentlich entspanntere Spaziergänge. Ich bin viel sicherer und klarer im Umgang geworden und dies zeigt bemerkenswert positive Wirkungen im täglichen Leben mit ihr. Das ist einfach toll! Danke Melanie.
Norma Gundlach Norma Gundlach aus Bielefeld schrieb am 20. April 2019 um 6:45:
Liebe Melanie, Du bist eine echte Bereicherung in meinem Leben mit Hund. Da ich immer sage, es gibt keine Zufälle im Leben, sondern alles ist Bestimmung und kommt zur rechten Zeit. So habe ich dich im Februar 2018 kennen lernen dürfen. Dein Sachverstand und deine aufrichtige Art, haben mich sofort angesprochen. Auch ich besuchte eine Welpenschule , die mir allerdings nicht gefiel und wechselte dann in einen Junghundekurs. Auch da hatte ich ein ungutes Gefühl und beendete dies nach 10Std. Dann habe ich mich auf die Suche begeben und fand Melanie. Welch ein Glück !!!! Keine Leckerli, kein hartes Zupacken, kein Leinenruck ect...... Gott sei Dank war mein Henry noch nicht geschädigt. Wir sind glücklich mit Melanie und trotz der Entfernung werde ich immer zu ihr fahren um weiter zu lernen. Ich freue mich auf die Tages Wanderung im Mai . Auch telefonisch kann ich immer Hilfe erwarten. Melanie, dich braucht jeder Hundehalter. Lieben Gruß Norma und Henry
Sylvi Sylvi schrieb am 14. April 2019 um 4:47:
Ich durfte Melanie letzten Jahr bei einem Wochenend Seminar kennenlernen und war begeistert von ihrer Arbeit. Es ist verblüffend mit welch einfachen Mitteln es gelingt ohne Leine durch den Alltag zu gehen. Es macht wieder richtig Spaß mit meinen Hunden entspannt spazieren zu gehen. Was soll ich sagen? Es läuft 😊 Super viel Spaß macht es auch auf den von ihr angebotenen Wanderungen, wo man auch noch mal einiges mitnimmt und viele neue super nette Hundefreunde kennen lernt. Melanie, wir können nur danke sagen und wir freuen uns schon jetzt auf unser nächstes Wiedersehen. Ich kann Melanie nur weiter empfehlen 👍
Tamara Tamara aus Hannover schrieb am 14. Februar 2019 um 19:10:
Liebe Melanie, ich möchte dir hier mal unseren ganz herzlichen Dank aussprechen. Kurz zu unserer Geschichte: Als Ersthundebesitzer wurden wir mit den verschiedensten Herangehensweisen von Hundetraining/-erziehung überschwemmt und hatten große Schwierigkeiten, dass passende herauszufiltern. So gingen wir erstmal den "normalen" Weg Welpengruppe, Junghunde- und Hundeschule, ein dreiviertel Jahr zogen wir das durch, wobei es dort und im Alltag immer schwieriger wurde. Luna konnte draußen keine Sekunde ruhig stehen oder sitzen bleiben, ständiges Schnüffeln beim Laufen, sie konnte nicht alleine bleiben, weil sie dann Dinge zerstörte. Spaziergänge waren quasi nicht möglich, da sie heftig an der Leine zog, ständig hin und her hibbelte, sie war gestresst, was sich durch starkes Hecheln bemerkbar machte, versuchte zu allen Ablenkungen hinzuziehen, hüpfte auf der Stelle vor Anspannung. Auch wir waren zunehmend gestresst und hatten Bauchschmerzen nur bei dem Gedanken mit ihr rauszugehen. Zwischenzeitlich zogen wir es sogar in Erwägung sie abzugeben. Schlicht, wir waren einfach nur noch verzweifelt. Obwohl wir alles richtig machen wollten, uns schon lange vor dem Welpeneinzug informierten, von Beginn an konsequent im Alltag z. B. die "Leinenführigkeit" trainiert haben, war Luna ständig so aufgeregt, dass sie gar nicht wahrnehmen konnte, was wir von ihr erwarteten. Nachdem wir es zwischenzeitlich nochmal im Hundesportverein versucht hatten, weil ihr Verhalten ja offensichtlich durch mangelnde Auslastung kam (als Jagdhund) , führte uns unser Weg zu Melanie. Melanie war die erste Person, die uns zeigen konnte, wie wir mit ihrem hibbeligen, gestressten Verhalten umgehen und wie wir ihr drinnen und draußen Ruhe vermitteln konnten. Auf uns wartete ein langer, steiniger Weg, auf dem wir nach einem knappen Jahr noch lange nicht am Ziel sind, da wir sehr viele Baustellen haben. Durch Melanie, die uns fortan immer mit Rat und Tat zur Seite stand, trotz der großen räumlichen Entfernung, wurden wir immer motiviert dranzubleiben und hielten bis jetzt tapfer durch, was soll ich sagen: Luna ist inzwischen deutlich entspannter, schläft nun ausreichend, ist entspannt in der Wohnung und macht nichts mehr kaputt wenn sie alleine ist, sie frisst wieder normal (hat sie teils verweigert), wir können uns im Haus frei bewegen ohne "verfolgt" zu werden, entspanteres Autofahren ohne Dauerwinseln. Die Aufregung hat sich stark reduziert, je nach Situation noch etwas vorhanden, Luna kann inzwischen an lockerer Leine oder sogar ohne Leine neben uns hergehen, je nach Ablenkungen. Daran war damals überhaupt nicht zu denken. Spaziergänge machen wieder Spaß und sind deutlich entspannter. Melanie wir danken dir von ganzem Herzen, dass du uns in dieser schwierigen Zeit mit deiner ganzen Hundeerfahrung unterstützt hast und auch weiterhin unterstützt, es ist einfach genial was wir bis jetzt schon erreichen konnten. Daaaaaaanke
Nadine Nadine aus Eussenheim schrieb am 10. Februar 2019 um 8:19:
Ich liebe diese Art von Hunde-Verständnis und der Umgang macht einfach Sinn. Ich habe so viel herumprobiert und auf die verschiedensten Weisen versucht meinen Hund auszupowern. Mit keinem Hund bin ich so gut zurechtgekommen, wie jetzt. Meine Hunde wissen ihren Platz im Rudel und können sich den ganzen Tag entspannen. Ganz ohne Klicker, Agility und Leckerchen. Und ich habe mehr Zeit fürs Wesentliche.
Beate Beate aus Gemünden schrieb am 3. Februar 2019 um 16:51:
Ich bin so dankbar, dass ich die Melanie kenne. Sie hat mir und meiner Paula 2 1/2 Jahre alt geholfen orientiert und ohne Angst zu laufen. Die Fortschritte sind riesengroß. Auf die geführten Wanderungen freue ich mich jedes Mal, man lernt und erfährt immer wieder was neues und tauscht sich mit anderen Hundenhaltern aus. DANKE Melanie!
Tina Tina aus Königsberg schrieb am 2. Februar 2019 um 9:26:
Mein 4-jägriger Rüde orientierte sich so gut wie gar nicht an mir, zerrte mich durch die Gegend und machte sein Ding. Dank der Unterstützung und Hilfestellungen von Melanie können wir heute entspannt Gassi gehen und er orientiert sich an mir!!!
Nicole Nicole aus Bad Krozingen schrieb am 1. Februar 2019 um 11:17:
Mein fast 3-jähriger Rüde war im Begriff das Jagen als neues Hobby für sich zu entdecken und blendete mich ständig aus, aber dank Melanie ist das jetzt überhaupt kein Problem mehr
Silke Silke aus Karsbach schrieb am 29. Januar 2019 um 21:03:
Ich habe an mehreren geführten Wanderungen teilgenommen u bin begeistert wie friedlich wir zusammen laufen können. Obwohl die Hunde einander nicht kennen, kein bellen oder knurren. Es macht Spaß sich mit den anderen Hundehaltern über die positiven Fortschritte auszutauschen.
N. G. N. G. aus Gössenheim schrieb am 28. Januar 2019 um 18:23:
Es macht immer wieder riesigen Spaß auf die geführten Wanderungen zu gehen... Tolle Leute und alle sehr entspannt... Ob Hund oder Mensch...