Seit einigen Wochen bin ich schon am überlegen und mit Hilfe einiger Freunde in den Planungen für ein „Netzwerk“.

Durch die Unterstützung von Freunden, Bekannten, Welpenkäufern und Züchtern konnten wir in meinem Umkreis bereits ein richtig tolles Netzwerk für „Social Walks“ bzw. „Wanderungen“ aufbauen. Ein Netzwerk für „gleichgesinnte“ Hundehalter um mit oder auch ohne den Vierbeinern in einem entspannten Rahmen gemeinsam Zeit verbringen zu können.

Natürlich ist es auch mal schön, ganz alleine mit seinem Vierbeiner einen ausgedehnten Spaziergang zu unternehmen, aber ehrlich, wie toll sind hier unsere Treffen und wie viel Spaß haben wir dabei. Spaziergänge, Ausflüge, Essen gehen, Austausch von Fragen, Problemen, etc.

Und so soll es aussehen:
Ich plane hierfür eine APP, in der sich jeder mit einem Profil anmelden muss. Den Zugang zu dieser APP werde ich organisieren, da die Hundehalter und natürlich auch Hunde vorher eine Schulung benötigen. Die APP soll es ermöglichen selbstständig Spaziergänge oder Treffen zu organisieren mit dem Ziel, dass Bekanntschaften oder vielleicht sogar auch Freundschaften entstehen. Jeder einzelne aus diesem Netzwerk kann den anderen unterstützen, Mut machen oder aber auch durch Tipps helfen. Wichtig ist der Standort der APP-Nutzer. Mit Hilfe des Standortes können sich Hundehalter finden (in einem gewissen Umkreis) und unabhängig von mir zu gemeinsamen Spaziergängen oder Unternehmungen organisieren.

Der Aufbau dieses Netzwerkes wird somit durch die Nutzer mitorganisiert. D. h. auf Wunsch eines Nutzers komme ich gerne vor Ort oder die neuen Interessenten kommen zu mir. Termine für Gruppenschulungen (bei mir oder an einem anderen Ort) kommen somit durch die Nutzer zustande (Schulungstermine auf Anfrage), die das Netzwerk in Zukunft nutzen möchten.

In der geplanten „APP“ soll es weitere interessante Informationen für die Nutzer geben – lasst euch überraschen!